Bestattung

Auf der Grundlage der 11. Bayrischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 8. 12. 2020 und deren Ausführungsbestimmungen gelten für unseren Friedhof derzeit folgende Regelungen

  • Bestattungen finden im engsten Familienkreis statt (zum engsten Familienkreis gehören laut Vorgabe Verwandte und Verschwägerte des Verstorbenen im ersten und zweiten Grad sowie der Ehegatte / Lebenspartner bzw. nichteheliche Lebensgefährten des Verstorbenen).  Die Gesamtzahl dieses Kreises darf 25 Personen nicht überschreiten.
  • Zwischen Personen, die nicht demselben Hausstand angehören, ist zu jeder Zeit sowohl im Innen- wie auch im Außenbereich ein Mindestabstand von 1, 5 Metern einzuhalten.
  • Der Zugang zu Bestattung erfolgt mit einem Einlassverfahren über das Tor an der Aussegnungshalle.
  • Der Friedhof ist eine Stunde vor der Bestattung, während der Bestattung und eine halbe Stunde nach der Bestattung für die Öffentlichkeit nicht zugänglich.
  • Personen, die unter Fieber oder für Covid 19 typischen Symptomen leiden oder Umgang mit Personen haben, die positiv auf Covid 19 getestet wurden, ist die Teilnahme an der Bestattung untersagt.
  • Eine Mund-Nasen-Bedeckung ist während der gesamten Bestattung sowohl im Innen- als auch im Außenbereich zu tragen.
  • Gemeindegesang ist untersagt.

Wenn Sie sich für das Infektionsschutzkonzept im Detail interessieren, können Sie es hier herunterladen und nachlesen.

Wir sind verpflichtet, dieses Konzept einzuhalten und bitten dafür um Verständnis.

 

Termine für Beisetzungen

Beisetzungen finden in unserer Gemeinde Montag - Freitag um 14 Uhr statt.

Der Termin wird in Absprache mit den Angehörigen, dem Bestattungsinstitut und dem Pfarrer / der Pfarrerin vereinbart.

 

Meine Zeit steht in Gottes Händen

Handreichung zur Patientenverfügung Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern veröffentlicht die vierte überarbeitete Auflage ihrer Handreichung zu Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung.